Ekahau HeatMapper

Optimaler Standort: Schlauer Helfer für WLAN-Netze

Mit dem kostenlosen Ekahau HeatMapper findet man den optimalen Standort für WLAN-Router. Die Freeware zeigt die Signalstärke in einer Übersichtskarte an. Ganze Beschreibung lesen

Vorteile

  • leicht verständlich
  • praktische farbliche Darstellung

Nachteile

  • nur in englischer Sprache
  • ohne Grundriss ungenaues Ergebnis

Herausragend
8

Mit dem kostenlosen Ekahau HeatMapper findet man den optimalen Standort für WLAN-Router. Die Freeware zeigt die Signalstärke in einer Übersichtskarte an.

Nach dem Programmaufruf lädt man – soweit vorhanden – eine Grundriss-Karte in die Software. Alternativ erstellt man direkt auf der Programmoberfläche eine Skizze. Ekahau HeatMapper zeigt alle Netze in der Umgebung an und liefert Informationen über Parameter wie den verwendeten Kanal, Art der Verschlüsselung und maximale Übertragungsgeschwindigkeit.

In einem nächsten Schritt begibt man sich mit einem Laptop auf den Rundgang durch die eigene Wohnung. Mit der Maus markiert man den jeweiligen Standort auf der virtuellen Karte. Dafür hat man maximal 15 Minuten lang Zeit. Je mehr Messpunkte man anlegt, um so genauer ist das Ergebnis. Ekahau HeatMapper stellt die Signalfarbe in einer Art Wärmebild dar. Zonen mit gutem WLAN-Empfang markiert die Software mit grüner Farbe, kritische Bereiche kennzeichnet Ekahau HeatMapper mit Rottönen.

Fazit Mit dem Ekahau HeatMapper kommt eine praktische Software für Nutzer von WLAN-Netzen auf den Rechner. Besonders nützliche ist die Kanalanzeige umliegender Netze: So geht man Konflikten bei gleicher Kanalnummer problemlos aus dem Weg.

Ekahau HeatMapper

Download

Ekahau HeatMapper 1.1.2